Unsere Leistungen > Pflegeleistungen > Ambulante & stationäre Palliativpflege

Ansprechpartner

Mitarbeiter Muster Volkssolidarität Köthen

BL Pflege Anja Affeldt
Tel. +49 (0)3496 - 550048

Ambulante Palliativpflege zu Hause oder in unserer Kurzzeitpflege

Das besondere Versorgungskonzept der Palliativpflege begleitet sehr schwer kranke Menschen in der letzten Phase ihres Lebens.

Die Palliativmedizin und die Palliativpflege ermöglicht sterbenden Menschen aber auch chronisch schwerkranken Patienten mit begrenzter Lebenserwartung ein würdevolles Leben mit mehr Lebensqualität.

Die meisten Patienten möchten – sofern ihr Gesundheitszustand es zulässt – die letzte Phase ihres Lebens im eigenen Zuhause, in vertrauter Umgebung verbringen.

Geht dies aus irgendeinem Grund nicht, bieten wir die Palliativversorgung auch in unserer Kurzzeitpflege an.

Spezialisierte ambulante Palliativversorgung (SAPV)

Patienten mit einer nicht heilbaren, fortschreitenden oder weit fortgeschrittenen Erkrankung bei einer zugleich begrenzten Lebenserwartung, die eine besonders aufwändige Versorgung benötigen, haben Anspruch auf spezialisierte ambulante Palliativversorgung (SAPV) im Rahmen der Gesetzlichen Krankenversicherung.

Die Leistung wird von einem Hausarzt oder Krankenhausarzt verordnet und muss von der Krankenkasse genehmigt werden. Die SAPV umfasst ärztliche und pflegerische Leistungen. Dazu gehören die Ruf-, Notfall- und Kriseninterventionsbereitschaft und die psychosoziale Unterstützung in enger Zusammenarbeit z. B. mit Seelsorge, Sozialarbeit und ambulanten Hospizdiensten. Die Rundum-Versorgung kann eine Krankenhauseinweisung verhindern und es den Menschen ermöglichen, dort in Frieden zu sterben, wo sie gelebt haben.

Palliative-Care-Teams

Unser speziell ausgebildeten Fachkräfte übernehmen z. B. die Überwachung der Schmerztherapie, die Versorgung mit Portsystemen, Verbandswechsel, die Versorgung eines Tumors oder Dekubitus. Mit ihrer Erfahrung nehmen sie den Patienten und ihren Angehörigen während des Krankheits- und Sterbeprozesses Ängste und können sie verständnisvoll unterstützen und begleiten.

Was kostet Palliativpflege?

Die Kosten für folgende Leistungen tragen die Krankenkassen nach Sozialgesetzbuch Fünf (SGB V):
Palliativmedizinische Versorgung durch Hausärzte, niedergelassene Schmerztherapeuten oder Palliativmediziner

Liegt außerdem eine Pflegebedürftigkeit nach Sozialgesetzbuch Elf (SGB XI) vor, kommen Leistungen der Pflegekassen für die ambulante Palliativpflege hinzu.

Wir beraten Sie gern!

Ansprechpartner:

Bereichsleiterin Pflege
Anja Affeldt

Tel. +49 (0)3496 - 550048

E-Mail: bl-pflege-koethen@volkssolidaritaet.de